Glocke

Herzlich willkommen!

Losung Dienstag, 24. Mai 2022

HERR, zürne nicht so sehr und gedenke nicht ewig der Sünde! Sieh doch an, dass wir alle dein Volk sind!

Jesaja 64,8

Mittwochtreff am 18. Mai

Zum Mittwochtreff lädt die Lutherkirchengemeinde Soltau am Mittwoch, 18. Mai um 15 Uhr in das Gemeindehaus an der Lutherkirche ein.

Gisela Köbberling vom Gustav Adolf Werk wird einen Vortrag über Portugal halten. Die Frauenarbeit des Gustav Adolf Werkes sammelt Spenden für soziale Projekte im Ausland und unterstützt kleine evangelische Gemeinden in der Diaspora. Sie fördern die Beratung und Therapie für Frauen, die Küchen und Sanitärausstattung eines Sozialzentrums, Hausbesuche bei älteren Menschen und unterstützen Treffen und Einkehrtage für Frauen in der Kirche. In dem Vortrag erfahren die Besucher bei Kaffee, Tee und Kuchen etwas über die Landeskunde, die Geschichte und die Sitten und Gebräuche in Portugal. Natürlich ist auch Zeit zum Austausch.

Den Mittwochtreff gibt es seit 45 Jahren im Gemeindehaus der Lutherkirchengemeinde. Jeden 3. Mittwoch im Monat organisiert ein Team ein Programm. Derzeit wird der Mittwochtreff geleitet von Ingrid Tonne. Es gibt Kaffee, Tee und Kuchen. Der Mittwochtreff richtet sich an Seniorinnen und Senioren. Natürlich sind auch jüngere Menschen willkommen. Im großen Gemeindesaal sitzen die Besucher an Gruppentischen. Das Gemeindehaus ist barrierefrei.

Gemeindebrief "Kontakte"

Unsere aktuellen Termine

Soltauer Tafel sucht neue Leitung

Die Soltauer Tafel sucht eine neue ehrenamtliche Leitung (m/w/d)

Bundesweit engagieren sich mehr als 65.000 Helfer in mehr als 950 Tafelgemeinden für bedürftige Menschen – und in Soltau scheidet nach mehr als 20 Jahren der bisherige Leiter aus. Wir suchen deshalb zum nächstmöglichen Termin eine neue Leitung für die Soltauer Tafel.

Was gehört zu den Aufgaben der künftigen Leitung?

Die Soltauer Tafel braucht für ihr tragendes Netzwerk aus vielen Akteuren eine verantwortliche Leitung, die zur Freude und Zufriedenheit bei der Arbeit aufruft und zum Mitmachen motiviert. Die Gemeinschaft der Helfenden und Spendenden verbindet die christliche Botschaft:

„Was ihr einem meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“.

Dazu werden Beziehungen zum Bundesverband Tafel Deutschland gepflegt, der als Dachverband gute Rahmenbedingungen gestaltet, zum Landesverband Niedersachsen Ost, der bspw. über größere (Zwischen-)Lagerkapazitäten verfügt – und ansonsten natürlich zu den örtlichen Spendern, den Ehrenamtlichen, den Bedürftigen sowie der Presse.

Im Kern geht es darum, die Bedürfnisse der Tafelkunden zu kennen, die benötigte Ware zu organisieren und dafür zu sorgen, dass die Spenden zeitnah abgeholt werden. Dafür braucht die Leitung ein gutes Organisationstalent. Dabei steht der Leitung ein motiviertes Team zur Seite. Unter anderem entscheidet sie mit dem Team und dem Träger, wofür finanzielle Spenden sinnvoll und nachhaltig verwendet werden sollen.

Die Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren ist in mehr 22 Jahren gewachsen und macht allen Helfenden viel Freude; sie zu führen und zu begleiten ist die Hauptaufgabe der neuen Leitung.

Welche persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse sollten vorhanden sein?

Neben dem beschriebenen Organisationstalent geht es um vielseitiges Einfühlungsvermögen in den verschiedenen Situationen des Alltages. Das persönliche und regelmäßige Gespräch mit den Spendenden, den Tafelkunden, der Presse, dem Tafelverband und den Mitarbeitenden ist dabei besonders wichtig. Bei der Tafel braucht man Gespür für die Menschen und deren Bedürfnisse, aber auch Durchsetzungskraft und den Mut, mal aufzustehen und etwas zu sagen. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Computern (Office, o.ä.) sind hilfreich.

Wie unterstützen wir selbst die künftige Leitung?

Die Lutherkirchengemeinde stellt im Gemeindehaus an der Freudenthalstraße passende Räumlichkeiten für die Aufgabenerfüllung bereit. Der neuen Leitung wird sie ausreichend Zeit und Begleitung für die Einarbeitung und jede andere Unterstützung anbieten, die notwendig ist, diese äußerst wertgeschätzte Aufgabe in Soltau zu erfüllen.

Interessierte können sich bei Pastor Keno Eisbein melden (Telefon 05191-9273788 oder per Mail: Keno.Eisbein@evlka.de)

Weiteres finden Sie unter

www.soltauer-tafel.de

Sicherungsmaßnahmen an der Lutherkirche


„Liebe Gemeinde,
Sie haben es bestimmt schon gesehen: rund um die Kirche befinden sich Absperrungen. Diese Absperrungen dienen Ihrer Sicherheit. Das Mauerwerk unserer Kirche ist an vielen Stellen schadhaft und es haben sich bereits vereinzelt Elemente gelöst. Zur Zeit findet eine Überprüfung des Kirchgebäudes statt. Bis das Ergebnis vorliegt ist der Zugang zur Kirche, bis auf Weiteres nur über den Kirchplatz und nicht durch den Haupteingang möglich.“
Keno Eisbein