Glocke

Herzlich willkommen!

Losung Montag, 04. Juli 2022

Meine Hand hat alles gemacht, was da ist, spricht der HERR. Ich sehe aber auf den Elenden und auf den, der zerbrochenen Geistes ist und der erzittert vor meinem Wort.

Jesaja 66,2

"Lange Nacht der Kirchen 2022"

Bereits zum 9. Mal findet in Soltau am 16 . September von 18.00-24.00 Uhr die lange Nacht der Kirchen statt.

Unter dem Motto EINE ANDERE NACHT  findet in den drei Kirchen St.Johannis, Luther und  St.Marien  ein buntes Programm mit mehr als 30 Veranstaltungen mit viel Live-Musik statt. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer unterstützen diesen Abend, es gibt kulinarische Angebote und Getränke, und Sinnliches fürs Auge.

So sind in den beiden evangelischen Kirchen Luther und St.Johannis besondere Lichtinstallationen durch Fa. Leudolph vorbereitet. Auch Video-Beiträge zählen zum Programm. Kommen Sie und lassen Sie sich verzaubern von einer wunderbaren Nacht. Entdecken Sie Kirchen, wie Sie es sich schon immer mal vorgestellt haben: farbenfroh und sehr lebendig. Eine Vielfalt des ökumenischen Geistes Gottes in einer feiernden Gemeinschaft.  Den Abschluss bildet um Mitternacht der Segen zur Nacht. Der Eintritt ist frei – Spenden sind herzlich willkommen.

Alles zum Programm unter     https://lange-nacht-der-kirchen-soltau.wir-e.de/aktuelles
Programm St.Johannis:
18h KITA,
18.20 Thormeyer-Band,
20h Kirche Stadtkantorei Populäre Klassik
22h Bühne UNITED WINDS Greatest Hits 
24h Kirche Orgel Toccata und Fuge   

Programm Luther:
19h Posaunenchor Spiritual Night 
21h Gospelchor Let´s Swing 
23h Jugendchor Dream Time 

Programm St.Marien: 
19h Beten für den Frieden  
20h Lesung mit Musik
21h Klangkunst 
22h PIERROT FÜR CHRISTUS 
23h Nacht der Lichter, Taizé-Gebet

Gemeindebrief "Kontakte"

Unsere aktuellen Termine

Soltauer Tafel sucht neue Leitung

Die Soltauer Tafel sucht eine neue ehrenamtliche Leitung (m/w/d)

Bundesweit engagieren sich mehr als 65.000 Helfer in mehr als 950 Tafelgemeinden für bedürftige Menschen – und in Soltau scheidet nach mehr als 20 Jahren der bisherige Leiter aus. Wir suchen deshalb zum nächstmöglichen Termin eine neue Leitung für die Soltauer Tafel.

Was gehört zu den Aufgaben der künftigen Leitung?

Die Soltauer Tafel braucht für ihr tragendes Netzwerk aus vielen Akteuren eine verantwortliche Leitung, die zur Freude und Zufriedenheit bei der Arbeit aufruft und zum Mitmachen motiviert. Die Gemeinschaft der Helfenden und Spendenden verbindet die christliche Botschaft:

„Was ihr einem meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“.

Dazu werden Beziehungen zum Bundesverband Tafel Deutschland gepflegt, der als Dachverband gute Rahmenbedingungen gestaltet, zum Landesverband Niedersachsen Ost, der bspw. über größere (Zwischen-)Lagerkapazitäten verfügt – und ansonsten natürlich zu den örtlichen Spendern, den Ehrenamtlichen, den Bedürftigen sowie der Presse.

Im Kern geht es darum, die Bedürfnisse der Tafelkunden zu kennen, die benötigte Ware zu organisieren und dafür zu sorgen, dass die Spenden zeitnah abgeholt werden. Dafür braucht die Leitung ein gutes Organisationstalent. Dabei steht der Leitung ein motiviertes Team zur Seite. Unter anderem entscheidet sie mit dem Team und dem Träger, wofür finanzielle Spenden sinnvoll und nachhaltig verwendet werden sollen.

Die Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren ist in mehr 22 Jahren gewachsen und macht allen Helfenden viel Freude; sie zu führen und zu begleiten ist die Hauptaufgabe der neuen Leitung.

Welche persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse sollten vorhanden sein?

Neben dem beschriebenen Organisationstalent geht es um vielseitiges Einfühlungsvermögen in den verschiedenen Situationen des Alltages. Das persönliche und regelmäßige Gespräch mit den Spendenden, den Tafelkunden, der Presse, dem Tafelverband und den Mitarbeitenden ist dabei besonders wichtig. Bei der Tafel braucht man Gespür für die Menschen und deren Bedürfnisse, aber auch Durchsetzungskraft und den Mut, mal aufzustehen und etwas zu sagen. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Computern (Office, o.ä.) sind hilfreich.

Wie unterstützen wir selbst die künftige Leitung?

Die Lutherkirchengemeinde stellt im Gemeindehaus an der Freudenthalstraße passende Räumlichkeiten für die Aufgabenerfüllung bereit. Der neuen Leitung wird sie ausreichend Zeit und Begleitung für die Einarbeitung und jede andere Unterstützung anbieten, die notwendig ist, diese äußerst wertgeschätzte Aufgabe in Soltau zu erfüllen.

Interessierte können sich bei Pastor Keno Eisbein melden (Telefon 05191-9273788 oder per Mail: Keno.Eisbein@evlka.de)

Weiteres finden Sie unter

www.soltauer-tafel.de

" ... es bröckelt!"

… und zwar ganz ordentlich. 

Seit ein paar Wochen wird unsere Lutherkirche durch weiträumige Absperrungen „verschönert“ und unser Haupteingang darf aktuell nicht genutzt werden.

Diese Vorsichtsmaßnahmen sind notwendig geworden, da sich an einigen Bereichen unseres Kirchturmes Fassadenelemente gelöst haben und heruntergefallen sind.

Nach einer fachlichen Begutachtung hat sich der Verdacht bestätigt: die Fugen und das Mauerwerk, insbesondere an der „Wetterseite“, an der unser Turm steht, sind in die Jahre gekommen, sodass Feuchtigkeit bis in den Innenbereich vordringt.

Um Folgeschäden an unserer Kirche zu verhindern und die Gefahr von herabstürzenden Fassadenelementen abzustellen, ist eine umfassende Sanierung der Kirchturmfassade notwendig. 

Bereits im Juni soll mit den Arbeiten begonnen werden, die voraussichtlich im November abgeschlossen werden.

Wenn alles nach Plan verläuft, können wir uns zum 111. Kirchengeburtstag auf einen frisch sanierten Kirchturm freuen, der im neuen Glanz erstrahlt und nicht mehr bröckelt.