altar_luther_breit

Lutherkirche Soltau - Foto: Wilko Burgwal

Neuer Anfängerkurs des Posaunenchores Soltau

Neuer Anfängerkurs des Posaunenchores
Der Posaunenchor Soltau ist mit seiner Musik in Gottesdiensten und Konzerten in der Luther- und St. Johanniskirche sehr präsent und stellt mit seinen zahlreichen Auftritten eine tragende Säule der kirchenmusikalischen Arbeit im Stadtkantorat dar.
Jetzt möchte der Posaunenchor aktiv für Nachwuchs werben und bietet in Kooperation mit der Heidekreis-Musikschule ab Februar 2023 einen Anfängerkurs an, der die Grundlagen des Instrumentalspiels auf Blechblasinstrumenten wie Trompete, Posaune und Horn vermitteln soll. Das Ziel dieser zweijährigen Ausbildung soll eine spätere Mitgliedschaft im Posaunenchor sein. Das Kursangebot, das nur eine geringe monatliche Gebühr kosten soll, richtet sich an musikinteressierte Kinder ab ca. 12 Jahren, an Jugendliche und an Erwachsene. Die Ausbildung umfasst eine wöchentliche Kursstunde am frühen Donnerstagabend, die von erfahrenen Musikpädagogen der Musikschule geleitet wird. Instrumente wie Trompete, Posaune, Tenorhorn und Tuba können gestellt werden.
Beginn des Anfängerkurses: Do, 02. Februar, 18.30 Uhr, Gemeindesaal St. Johanniskirche
Interessierte Musikfreunde sind zu einem Informationskonzert des Posaunenchores eingeladen am Sonntag, 15. Januar um 16 Uhr in der St. Johanniskirche. Der Posaunenchor stellt sein Repertoire vor, das neben klassischer Kirchenmusik auch Unterhaltungsmusik aus Pop, Gospel und Jazz beinhaltet und so die große Vielfalt der Musik abbildet. Nach dem Konzert können auch die Instrumente ausprobiert werden.
Wer Interesse am Lernen eines Blechblasinstruments hat, kann sich im Kirchenbüro (Tel: 2263) oder bei Kantor Mathias Hartmann (Tel: 13 501) anmelden oder informieren.

Wann