Unsere Angebote

Nachricht 19. März 2020

Zunächst bis zum 19. April ist unser Gemeindeleben, wie wir es kennen, zum Stillstand gekommen. Dennoch wollen wir weiter als Gemeinde leben und z.B. Gottesdienst feiern. Nur eben anders als gewohnt.

Das bieten wir an:

Gottesdienste und gemeinsames Gebet 

Gottesdienste in unseren Kirchen können im Moment nicht stattfinden. Im Fernsehen und im Radio werden aber weiter jeden Sonntag Gottesdienste übertragen. Sie können zuhören, mitbeten, mitsingen. Zu jedem Sonn- und Feiertag wird auf unserer Homepage www.lutherkirche-soltau.de eine kurze Video-Andacht der Soltauer Pastoren veröffentlicht. Wenn Sie eine Predigt lesen möchten, rufen Sie uns gerne an. 

Freitagsbrief und Informationen aus der Gemeinde 

Jeden Freitag verschicken wir per e-mail einen Brief mit aktuellen Mitteilungen aus unserer Gemeinde, einer kurzen Auslegung eines Bibelwortes. Wenn Sie ihn bekommen möchten, geben Sie bitte im Pfarramt Bescheid: Wilko.Burgwal@evlka.de. Wenn Sie nicht im Internet unterwegs sind, rufen Sie uns einfach an. 

Post für die Kinder 

Liebe Kinder, wir planen eine Online- Kinderbibel. Wer schreibt und malt mit. Malt ein Bild von Eurer Lieblingsbibelgeschichte. Schreibt die Geschichte drunter und mailt alles an Kathrin.Burgwal@evlka de. Ich stelle Euer Bild und die Bibelgeschichte auf die Homepage. Schreibt Euren Vornamen darunter und wenn ihr mögt Euer Alter. So entsteht vielleicht bald eine Online- Bibel, die bestimmt auch Erwachsene freut.

Einkaufsdienst 

Sie möchten Ihr Haus derzeit nicht verlassen? Kein Problem: Ehrenamtliche kaufen für Sie ein und bringen Ihnen, was Sie benötigen, vor die Haustür. Bitte geben Sie im Pfarramt (Tel. 05191-979407) Bescheid, wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen möchten. Wir helfen Ihnen gern! 

Pastoren

Pastorin Kathrin Burgwal und Pastor Wilko Burgwal stehen Ihnen gerne für seelsorgerliche Anliegen zur Verfügung. Rufen Sie einfach an, schicken Sie eine mail. Die Kontaktdaten finden Sie unten. 

Außerdem sind wir, zumindest solange keine Ausgangssperre besteht, zu Fuß in Soltau unterwegs sein und gehen gerne mit Ihnen spazieren – natürlich mit gebührendem Abstand. Rufen Sie uns einfach an!

Und dann? 

Sehr wahrscheinlich werden wir auch zu Ostern noch mit Einschränkungen leben müssen. Aber irgendwann wird es wieder so weit sein: Wir werden aus unseren Häusern strömen, uns die Hände reichen ohne Angst. Dann werden wir feiern: die Auferstehung und das Leben, wie Gott es uns schenkt.